Es ist so kalt, jetzt

Ange­kom­men am Grund des Mee­res,
Wun­der­sa­mes, tanzt für mich

Irre Lich­ter, len­ken Bah­nen,
ver­wir­beln sich auf ewiglich

Benom­men, ehr­lich, währt am längs­ten
Atemlosigkeitsberauscht

Nicht mehr den­ken, nicht mehr trei­ben,
nur noch wesent­lich, unlaut