Es ist vol­ler Sterne

Eine Scha­tulle aus Samt
schmei­chelt zart Deine Hand

Heim­lich um Dich Du schaust
formst die Hände zur Faust

Ein ver­stoh­le­ner Blick
um die Ecke geschickt

Lang­sam machst Du sie auf
steigt zur Nase herauf

Erin­ne­rung von fer­nen
mil­lio­nen von Sternen