Heim­lich­kei­ten

Die­ses Haus hier steht nicht ein­sam,
in ihm woh­nen Brü­der und Schwes­tern,
Geis­ter und Tiere.

In einem fah­len Raum,
war­ten Sie erneut auf eine Leere,
um Dich hineinzuführen.

Meine schlot­tern­den Kno­chen,
tür­men sich vor Dir auf,
und rei­ten davon.

Auf die­ser klei­nen Insel,
ist die ganze Welt ver­sam­melt,
und giert nach Leben.