Ich bin unten mit der Welt

Ich bin unten mit der Welt
und ich bin hoch am Him­mels­zelt
irgend­wann da muss ich gehen
auch wenn´s mir hier ganz gut gefällt

Wonach lohnt es sich zu stre­ben?
zum bei­spiel in dei­nen armen zu sein
zum bei­spiel mit­ten in ‘nem Song
ein­fach anzu­fan­gen zu weinen

Komm doch mit auf meine Reise
und halt Dich an mir fest
Wir wer­den flie­gen zu den Ster­nen
und danach fin­den wir den Rest

Auf mei­nem Weg sind schwarze Vögel
Sie beglei­ten mich schon lang
wir brau­chen keine Angst zu haben
denn am Ende kom­men wir an