Pax

Der Hafen mei­ner Träume liegt an einer Stadt aus Wind und Ton.
Kin­der spie­len in bun­ten Gas­sen aus Glas und Zucker.
Die Men­schen hier sind glück­lich und alles wiegt leicht.

Es knis­tert und rauscht nach Schif­fen und Cel­lo­phan.
Der Duft von Wol­ken über­all und es schmeckt nach Zeit und Liebe.
Diese Stadt schenkt mir Leben und Mut.