Him­mel schmeckt salzig

Wün­schen ist stets tap­fer
bei edlem Begehr

Im Traum kann ich sprin­gen
weit über das Meer

Ich umkreise die Sonne
wer möchte noch mehr

Welch rie­sige Hände
seht alle her